Shure SM-57 Test

andreas Juli 27, 2012 0
Positives
  • seht robust
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Allroundmikrofon

Fazit

Egal ob Live oder im Studio das SM-57 kann beide Disziplinen meistern ohne mit heruntergelassener Hose dazustehen. Zwar gibt es für viele Aufgaben im Studio Mikrofone, die genau auf diese Anwendung ausgelegt und abgestimmt wurden, aber das ist kein Grund das Shure Mikro zu scheuen. Für wenig Geld bekommt man hier ein super Mikrofon, das sich schon seit Jahren bei den verschiedensten Aufgaben bewiesen hat. Nicht zuletzt gehört das Shure SM-57 zum Standard Equipment eines Tonstudios oder PA-Verleihers.

Review

Das Shure SM-57 ist quasi die Instrumentalversion des SM-58. Die hervorragenden Eigenschaften des weltbekannten Gesangsmikrofones Shure SM-58 wurden hier passend adaptiert und für die Instrumentalaufzeichnung optimiert. Hier kann das Mikrofon vor allem durch seine robuste Bauweise überzeugen, nicht zuletzt aber auch dadurch, dass das Shure SM-57 ein sehr flexibles Mikrofon ist. Egal ob  Schlagzeug, Gitarren-Amps oder Bläser das Mikrofon schlägt sich souverän. Natürlich gibt es für jeden Anwendungszweck passende Mikrofone die auch die letzte Nuance des Klangs registrieren und aufzeichnen aber das Shure SM-57 enttäuscht hier keinesfalls.

Vergleicht man beide Mikrofone rein äußerlich, fällt einem gleich auf, dass der Korb völlig anders aussieht. Dies verändert nicht nur die Optik, sondern hat auch auf den Klang deutliche Auswirkungen. Dadurch das der Korb beim SM-57 wegfällt kann man mit dem Mikrofon noch näher an die Schallquelle rangehen als sonst möglich. Dieser Umstand sorgt dafür das man den Nahbesprechungseffekt, wenn gewünscht, sehr ausgiebig nutzen kann. Der Frequenzgang des SM-57 zeigt einen Boost bei ca 6 Khz und eine Absenkung zwischen 7-8 KHz das macht den Sound insgesamt zwar definiert aber nicht zu Spitz. Eine leichte Absenkung bei 400 Hz um ca. 2 db macht den Klang deutlich angenehmer, denn grade bei Drums ist dieser Frequenzbereich oft unangenehm und es entspannt den Sound und den Zuhörer, wenn dieser Bereich nicht zu sehr im Vordergrund steht. Die untere Grenzfrequenz des Mikrofons liegt bei ca 40Hz.

Die äußere Verarbeitung des SM-57 sagt deutlich: “Ich bin ein Live-Micro!” Das stabile Metallgehäuse und der Korb aus Hartplastik machen dieses Mikro zu ausgezeichnetem Live Equipment. Es ist alles dran was man braucht aber auf Überflüssiges wurde konsequent verzichtet. Der Klang selbst macht deutlich, dass dieses Mikrofon zum Arbeiten da ist. Ein Allroundmikrofon, das wirklich bei fast allen Instrumenten ein gutes Ergebnis erzielt. Aber im Endeffekt ist es ja auch persönlicher Geschmack ob einem das SM-57 an einer Snare oder einem Gitarren-Amp gefällt oder nicht, möglich ist es auf jeden Fall mit dem Shure SM-57.

Technische Daten
  • Druckgradientenempfänge
  • Nierencharakteristik
  • Übertragungsbereich: 40 Hz (ca. -12 dB) – 15 kHz (ca. -5 dB)

 Das Shure SM-57 günstig und versandkostenfrei kaufen.

Comments are closed.