Behringer B5 Test

andreas Februar 10, 2012 0
Positives
  • Klarer Sound
  • günstig
  • inkl. Zubehör
  • austauschbare Kapseln
Negatives
  • Höhen Klingen etwas unnatürlich

 

 

 

Fazit

Das Behringer B5 ist ein tolles Kleinmembran-Kondensator-Mikrofon. Es eignet sich ideal für Einsteiger oder als kleiner Ergänzung zum Mikrofon Sortiment. Hier bekommt man für wenig Geld ein sehr gutes Mikrofon. Zusätzlich hat man die Möglichkeit die Mikrofonkapseln zu wechseln und kann so zwischen Nieren und Kugelcharakteristik zu wählen. Das einzige Manko die höheren Frequenzen klingen gerade, wenn das Mikrofon für Stereoaufnahmen einsetzt etwas metallisch. Das kann man mit einem Equalizer aber Gegenregeln. Dieses Mikro ist Ideal zur Aufnahme von akustischen Instrumenten, Gesang oder Overhead-Anwendungen am Drumset.

Review

Das Behringer B5 ist ein solides Aufnahme Mikrofon. Dank des stabilen, Nickel beschichteten Messing-Gehäuses ist es allen Anforderungen, die an ein professionelles Studiomikrofon gestellt werden gewachsen. Für einen sicheren Transport sorgt der im Lieferumfang enthaltene Hartschalen Plastik Koffer. Die Schaumstoff Inlays schützen das Mikrofon vor etwaigen Sturz und Umweltschäden. Zusätzlich zum Koffer erhält der Käufer noch ein Windschutz und eine stabile Mikrofonklemme.

Dieses Mikrofon ist ein erschwinglicher Weg an innovative Studiotechnik. Unschlagbar in dieser Preiskategorie ist die goldbeschichtete Membran, zudem bekommt man zwei wechselbare Mikrofonkapseln. Zum einen eine Kapsel mit Kugelcharakteristik um eine Aufnahme zu bekommen, die den Schall von allen Seiten berücksichtigt, zum anderen eine Kapsel mit einer Nierencharakteristik zum Aufnehmen einer direkten Schallquelle ohne störende Nebengeräusche und einer Unterdrückung der rückwärtigen Schallquellen.

Das B5 liefert dank seiner hervorragenden Wandler und des goldbeschichteten XLR-Anschlusses eine optimale, störungsfreie Klangqualität. Eine integrierte 10dB Anpassung ermöglicht auch die Aufzeichnung sehr lauter Signalquellen ohne Verzerrung. Der integrierte Low-Cut-Filter unterdrückt Schallstörungen wie Trittschall oder andere Störungsquellen.

Technische Daten
  • Vergoldeter XLR-Anschlus
  • nickelbeschichtetes Messinggehäuse
  • Übertragerlose FET-Eingangsschaltung
  • goldbeschichtete Membran für höchste Klangqualität
  • Mikrofonklemme, Windschutz und Transportkoffer im Lieferumfang enthalten
  • Schaltbares Hochpassfilter
  • optionale Pegelabsenkung (-10 dB)
  • 2 austauschbare Mikrofonkapseln für Nieren- oder Kugelcharakteristik


Behringer B5 Test: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,62 von 5 Punkten, basieren auf 13 abgegebenen Stimmen.


Loading...Loading…

Comments are closed.